Landeskunde > Landschaften > Hochrhein > Stein am Rhein

Stein am Rhein

Stein am Rhein liegt am Ausfluss des Untersees in den Rhein und hat eines der malerischsten und am besten erhaltenen spätmittelalterlichen Stadtbilder der Schweiz.

Der Ort entstand als Brückensiedlung neben dem Klosterbezirk des Benediktinerklosters St. Georgen, erhielt 1094 Markt- und 1267 Stadtrechte, wurde 1457 freie Reichsstadt, kam 1484 zum Züricher Territorium und gehört seit 1803 zum Kanton Schaffhausen

Luftbild von Stein am Rhein

Bild: Blick von Nordwesten auf den Stadtkern, den gegenüberliegenden Stadtteil Burg und die Insel Werd im Untersee. Bild: Landesmedienzentrum B-W Nr. 11234


im Detail:  
siehe auch:  
weiter:  

Startseite | Service | Aktuelles | zur ZUM | © Landeskunde online/ kulturer.be 2017