Öffentliche Taktführungen Schloss & Schlossgarten Schwetzingen - Themenführungen

Schlossinnenführungen

Ab 1. November:
Führung durch das 1. Obergeschoss (60 Min.)
Freitag 14 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 11, 13.30 und 15 Uhr

Keine Führungen im 2. Obergeschoss im Winter

Themenführungen im Garten

(Informationen zu Preisen und Anmeldung)

Montag, 01.11.2021 14:30 Uhr
Die Theres und Frau Schäufele
Zwei Putzfrauen fegen durch den Schlossgarten
Theres’ und D’Frau Schäufele kennen jeden Winkel des Schlossareals und nehmen beim Gang durch den Schlossgarten kein Blatt vor den Mund. Beim Schlagabtausch in schönster Mundart entschlüpft den Reinigungsfachfrauen so manches lang gehütete Geheimnis. Mit viel Humor gewürzt, spannt die Comedy-Führung den Bogen vom 18. Jahrhundert bis heute.

Sonntag, 07.11.2021 14:00 Uhr
Das weiße Gold - Porzellan aus Frankenthal
Wie Porzellan hergestellt wird, galt außerhalb Chinas lange als Geheimnis. Mit der Erfindung des Porzellans in Europa entstanden viele Manufakturen, so auch in der Kurpfalz. Für Formen und Dekore war Ostasien weiterhin eine Inspirationsquelle. Die Meisterwerke im Kleinformat zeigen antike Götter, Szenen des höfischen Lebens oder der Jagd. Der Rundgang durch die Schlossräume stellt originale Stücke der Porzellanmanufaktur Frankenthal vor.

Sonntag, 14.11.2021 14:00 Uhr
Vorsicht Arzt! Vom Aderlass bis zum Klistier
Der Hofmedicus berichtet
Welten liegen zwischen der modernen Medizin und der des 18. Jahrhunderts. Aus heutiger Sicht ist es kein Wunder, dass die Säuglingssterblichkeit hoch war und jede Geburt eine Lebensgefahr für die Mutter bedeutete. Wie sehr das auch für die Herrscherfamilie galt und wie mit der Mannheimer Hebammenschule des Franz Anton Mai der Weg in die Moderne begann, das hört man bei diesem Rundgang.

Sonntag 21.11.2021 14:00 Uhr
Von der Kunst, am Hofe die Liebe zu finden
Die Ehe der Kurfürstin Elisabeth Auguste
Wäre sie ein Mann gewesen, hätte Elisabeth Auguste als ältestes Enkelkind des regierenden Kurfürsten Carl Philipp Land und Titel geerbt. Doch sie wurde aus dynastischen Gründen mit ihrem Vetter Carl Theodor verbandelt. Die Zweckehe galt als unharmonisch, beide suchten anderweitig ihr Glück. Eine adelige Dame berichtet, streng vertraulich, von der kurfürstlichen Ehe, aber auch von Liebe und Brautwerbung, von barocken Heiratsbräuchen und -festen.

Sonntag, 28.11.2021 14:00 Uhr
Zeitlose Schönheiten
Portraits im Schloss
Jede Epoche hat ihre eigenen Vorstellungen von Schönheit – ob im Barock oder heute. Das zeigen eindrucksvoll die Portraits des 18. Jahrhunderts im Schloss. Bei einer unterhaltsamen Runde durch die Schlossräume erlebt man die künstlerische Vielfalt in den Menschendarstellungen des Barock. Mimik, Gestik und Körperhaltung, Kleidung und Accessoires: Die Details verraten, in welcher Rolle man gesehen werden wollte.

 

Für alle Führungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

Hofdame im Schloss Schwetzingen


Das Leben bei Hofe
Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten. (zurück nach oben)


Führungen in Schloss und Garten in der Sommersaison (26. März - Ende Oktober)

Öffnungszeiten

Schlossinnenräume: Nur mit Führung zu besichtigen
Schlossgarten: 8 bis 21 Uhr, letzter Einlass 19.30 Uhr (Sommerzeit)
                       9 bis 17 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr (Winterzeit)
Gartenmoschee und Badhaus: derzeit geschlossen, Moschee mit geöffneten Türen bis 18 Uhr..

(Informationen zu Preisen und Anmeldung)

[Nachfolgend die derzeit geltenden Regeltermine]

Klassische Schlossführung durch die Räume des 18. Jahrhunderts (55 Min.)

Montag - Samstag
12.00 und 15.00 Uhr

Sonn- und Feiertag
11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

Erweiterte Schlossführung durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts (90 Min.)

Montag - Samstag
14.00 Uhr

Sonn- und Feiertag
12.00, 14.00 und 16.00 Uhr


Schlossführung inkl. Garteneintritt: 10 €, Ermäßigte 5 €, Familien 30 € (Sommertarif) / 8 €, Ermäßigte 4 €, Familien 20 € (Wintertarif)
Erweiterte Schlossführung 11 € / 5,50 € / 27,50 € (keine Erweiterte Schlossführung in der Winterzeit)
Garteneintritt inkl. Themenführung: 12 €, Ermäßigte 6 €, Familien 30 €
Garteneintritt ohne Führung 7 € / 3,50 € (Sommertarif) - 5 € / 2,50 € (Wintertarif)
 
Anmeldung erforderlich: Service Center Schloss Heidelberg
Tel.: 06221 65888-0
Alle Angaben ohne Gewähr.

Über die derzeit geltenden Besuchsregeln (Corona-Regeln) informiert die Websie schloss-schwetzingen.de

>> Frameset