Schloss Favorite | Schloss Bruchsal | Informationen

Schloss Rastatt

Klassische Schlossführung
Dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen 10.00 Uhr – 15.00 Uhr stündlich (gültig bis zum 31. März)
7,50 €, Ermässigte 3,70 €

Themenführungen

Sonntag, 11. Nov. 14.30 Uhr
Stoffe, Steine, Stickereien. Kirche und Kirchenschatz im Detail
Referentin: Sandra Eberle M. A.
Die Schlosskirche ist ein barockes Gesamtkunstwerk, das Sibylla Augusta „extra schön“ gestalten wollte: Malerei und Stuck, Schmucksteine, Alabaster und bestickte Textilien wurden verwendet, um den religiösen Vorstellungen und dem Geschmack der Markgräfin Ausdruck zu verleihen. Selbst ihre Madonna, ihr Jesuskind aus Wachs und die Heiligen Leiber tragen prächtige Stoffe. Ein Rundgang mit Blick aufs Detail! Max. 12 Teilnehmer möglich.
Treffpunkt: Schlosskasse
Inklusive Besichtigung der Heiligen Stiege
Preis: 20,00 €

Sonntag, 18. Nov. 14.30 Uhr (Volkstrauertag)
Selten gesehene Räume- Vom Keller bis in das Obergeschoss
So prachtvoll die Paradeappartements im Schloss Rastatt sind, auch der Blick hinter die Kulissen lohnt sich. Die schlichten Kammern der Bediensteten im Obergeschoss zeigen deutlich den Kontrast zur herrschaftlichen Beletage. Und wer hätte gedacht, dass sich noch Reste des Vorgängerbaus aufspüren lassen: Im Keller sind Teile jenes Jagdschlosses zu erkennen, das der Markgraf schon zwei Jahre nach Baubeginn zur Residenz erweitern ließ. Max. Teilnehmerzahl 15 Personen
Trittsicherheit erforderlich, viele Treppenstufen und schmale Wendeltreppen

Sonntag, 25. Nov. 14.30 Uhr
Puder, Pest und Parasiten - Medizin und Hygiene im Barock
Welche Kenntnisse der Medizin und der Hygiene hatte man im Barock? Gebadet wurde meist nur in Heilbädern: Markgräfin Sibylla Augusta etwa reiste nach Schlangenbad. Um Krankheiten zu behandeln, sammelte die vielseitig interessierte Markgräfin Rezepte in ihrem „Vierfachen Handschrein“. Bei dieser Führung durch die Beletage erhält man das Bild einer wenig bekannten Seite des 18. Jahrhunderts. Zur Führung gehört auch ein kurzer Bildervortrag

>>> Frameset Rastatt

Schloss Favorite

Klassische Schlossführung
Dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen 10.00 Uhr – 16.00 Uhr stündlich (gültig für den 1. Oktober bis zum 15. November)
8,00 €, Ermäßigte 4,00 €

Themenführungen

Samstag, 10. Nov. 15.00 Uhr
Die Babett und die Judith - Mit zwei Putzfrauen durch die Favorite (Saisonabschlussputz)
Referentinnen: Barbara Beuttler-Falk und Judith Stolz oder Katja Herrmann
Für den Nachmittag waren Babett und Judith zum Putzen bestellt – ein Fehler des Hausmeisters? Denn um die Zeit sind ja noch Besucher im Schloss! Da wird nicht lang gefackelt: Babett und Judith nehmen die Besucher einfach mit… Man darf sich auf eine saubere Schlossführung freuen, einen Favorite-Besuch der ganz besonderen Art!
15,00 €, Ermäßigte 7,50 €

Sonntag, 11. Nov. 14.30 Uhr (Sankt Martin)
Letzter Termin der Themenreihe „Hofstaat im Grünen - Barockes Leben im Lustschloss Favorite“:
Von Glanz und Vergänglichkeit. Führung mit Blick in die Eremitage
Typisch Barock – das sind Präsentation von Reichtum und Macht. Ganz besonders zeigen das die Prachtgemächer von Schloss Favorite. Hier hat sich eine außergewöhnliche Fülle an Ausstattung erhalten. Überraschend jedoch, dass einiges der luxuriösen Ausstattung an die Vergänglichkeit des irdischen Glanzes gemahnt…

>>> Frameset Favorite


Schloss Bruchsal

Klassische Schlossführung
Dienstags bis freitags 14.00 Uhr, Samstags, sonn- und feiertags 12 Uhr und 14.00 Uhr
10,00 €;  Ermäßigte 5,00 €

Sonntag, 11. Nov. 15.00 Uhr (Sankt Martin)
Von Pferdewechseln, Schlaglöchern und Raubüberfällen. Eine Hofdame macht Station im Schloss
Unerwarteter Damenbesuch am fürstbischöflichen Hofe: Nach einem Achsbruch ihrer Kutsche findet eine Freifrau für zwei Tage Aufnahme in Bruchsal. Sie berichtet von den Schönheiten und Beschwerlichkeiten des Reisens, von den Sitten anderer Höfe und den zahlreichen Grenzen und verschiedenen Währungen allein innerhalb Deutschlands, und nicht zuletzt vom Bruchsaler Hofklatsch, den sie bereits aufschnappen konnte …

Sonntag, 18. Nov. 15.00 Uhr (Volkstrauertag)
Hinter Schloss und Riegel – Ein Blick ins Innere der kostbaren Möbel
Dialogführung
Außerordentlich kostbare Möbelstücke gehören zur Einrichtung der fürstbischöflichen Beletage. Um Materialien und raffinierte Techniken der Kunstschreiner geht es bei dieser Dialogführung mit den Restauratoren – und um die Geheimnisse der Meisterwerke! Denn ausnahmsweise werden die Türen der Kabinettschränke, Sekretäre und Kommoden geöffnet. Gut möglich, dass dabei das eine oder andere Geheimfach zum Vorschein kommt.
Hinweis: Maximal 15 Teilnehmer möglich
14,00 € pro Person

Sonntag, 25. Nov. 15.00 Uhr  
„Power und Passion” – Fürstliche Schätze
Führung in der neuen Bel-Etage des Schlosses

Fürstliche Schätze, Gold und Pracht: All das sollte die Besucher im Schloss beeindrucken und dafür sorgen, dass der Ruhm des Fürsten weithin verbreitet wurde, sein Reichtum, sein Geschmack, seine Bildung und seine Macht. Mit welchen Mitteln diese Botschaft präsentiert wurde – das zeigen die kostbaren barocken Kunstwerke, die jetzt wieder in der Beletage des Schlosses zu sehen sind.

Normalpreise für Führungen (wenn nicht anders angegeben): in Bruchsal, Rastatt und Favorite 12 €, Ermäßigte 6 €

Für diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich:
Tel. 06221 – 65 888 15
Servicecenterschlossrastatt@t-online.de

>> Frameset Bruchsal