Samstag, 22. Sept. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Sonntag, 23. Sept. 14.30 Uhr
Neu zum Jahresthema „Von Tisch und Tafel. Essen und Trinken in Burgen, Klöstern und Schlössern“
Heiß begehrt und exklusiv - Kaffee und Schokolade in der Barockzeit
Kaffee und Schokolade waren im Barock exotisch und neu. Sie begannen ihren Siegeszug an den Höfen. Kurfürstin Elisabeth Augusta entwickelte sich schnell zur leidenschaftlichen Kaffeeliebhaberin. Das Kaffeemädchen erzählt von den neuen Sitten und zeigt kostbares Geschirr, eigens für diese modischen Getränke erfunden - ein unterhaltsamer Gang durch die Kulturgeschichte des Alltags.
14,00 €, Ermäßigte 7,00 €

Mittwoch 26. Sept. 12.30 Uhr
Neu, immer am letzten Mittwoch des Monats:
Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause
Referentin: Dr. Uta Coburger oder Sabine Adler M.A.
Die Ausstattung des Mannheimer Schlosses birgt viele Kostbarkeiten und Besonderheiten. Welche Geschichte erzählt eine Tapisserie, eine Schneckenmuschel, eine Uhr oder der Stuck im Treppenhaus? An jedem letzten Mittwoch des Monats steht ein neues Lieblingsstück im Fokus. Die Konservatorin des Mannheimer Schlosses und ihre Kollegin bieten den interessierten Besuchern einen kurzweiligen
„Kunstimbiss“ in der Mittagspause.
Dauer: 30 Minuten
kostenfrei

Samstag, 29. Sept. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Sonntag, 30. Sept. 14.30 Uhr
"Die Theres und d’Frau Schäufle" - Zwei Putzfrauen fegen durch das Schloss
Comedyführung in Mundart
Eigentlich sollten die Theres und ihre Kollegin Frau Schäufele ja im Schloss „Großreinemachen“. Aber der Gelegenheit zu einem Schwätzchen können sie nicht widerstehen. Hier erfährt man in schönster Mundart, was man immer schon über das Schloss wissen wollte – aber nie zu fragen wagte. Dabei erlebt man den Weg durchs ganze Schloss noch einmal auf ganz andere und sehr unterhaltsame Weise!
14,00 €, Ermäßigte 7,00 €

Samstag, 6. Oktober 14:00 Uhr
Wie Römer, Ritter und Klosterherren einst exotische Speisen ins Land brachten
Referent: Heinz Baumann
Die Flüsse Rhein und Neckar waren schon seit alters her Einwanderungsstrassen für exotische Genüsse. Ob Mandeln oder Aprikosen – oft ist uns heute nicht mehr bewusst, dass viele unserer Obstsorten fremdländischen Ursprungs sind.
Preis: Pro Person 4,00 €
Information und Anmeldung: Heinz Baumann, Tel. 0151 50683892; heinz.baumann@web.de

Samstag, 6. Okt. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Sonntag, 7. Okt. 14.30 Uhr
„Ich amüsiere mich aufs allerbeste“ - Aus dem Leben der Kurfürstin Elisabeth Augusta
Frisch verheiratet und gerade 21 Jahre alt, stürzte sich Kurfürstin Elisabeth Augusta ins Vergnügen. Eine Vertraute der Kurfürstin erzählt bei dieser Führung in den Schlossräumen und in der Hofkirche. Sie berichtet über die glanzvolle Hochzeit mit Carl Theodor von Pfalz-Sulzbach, über den streng geregelten Tagesablauf, über ihre Liebschaften und, Tragik ihres Lebens, über den Tod des einzigen Kindes.

Samstag, 13. Okt. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Sonntag, 14. Okt. 14.30 Uhr
"Macht - Kultur - Liebe"
Kurfürst Jan Wellem und Anna Maria Luisa de Medici
Vor genau 300 Jahren starb Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz, bekannt als Jan Wellem. In zweiter Ehe war er mit Anna Maria de Medici, der Tochter des Großherzogs der Toskana, verheiratet – eine Biografie, in der sich die Familien- und Machtpolitik der großen europäischen Herrscherhäuser spiegelt.

Samstag, 20. Okt. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Sonntag, 21. Okt. 14.30 Uhr
„Hier schwimmt man in den Wollüsten der Musik“ -
Musik und Theater bei Hofe
Was wäre der berühmte Mannheimer Musenhof ohne Musik und Theater! Vom Hoftheater und der italienischen Opera seria bis hin zum Deutschen Nationaltheater - die weithin bekannte Kulturblüte endete keineswegs mit dem 18. Jahrhundert, sondern wirkte bis in die Zeit der Großherzogin Stéphanie von Baden. Beim Rundgang werden auch Orte der Musik und des Theaters außerhalb des Schlosses besucht.

Samstag, 27. Okt. 14.30 Uhr  
"Das Leben bei Hofe" DIE Samstagsführung
Für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren

Samstag, 27. Okt. 17.00 Uhr
Prickelnder Genuss im Glanz der Kronleuchter
Ein ganz besonderer Abend im Mannheimer Schloss: Die Kerzenleuchter funkeln und strahlen bei diesem Rundgang durch das nächtliche Schloss – so elegant muss es früher bei Hofbällen in der kurpfälzischen Residenz gewesen sein! Der Glanz der Lüster fängt sich im perlenden Sektglas: Diese Führung in der Beletage verspricht ein prickelndes Erlebnis.
Erwachsene 16,00 €, Ermäßigte 8,00 € inkl. einem Glas Sekt

Sonntag, 28. Okt. 14.30 Uhr
Neu im Programm:
Aus dem Nähkästchen geplaudert -
Mit der Kammerfrau der Kurfürstin unterwegs
Madame de Pigage ist Kammerfrau der Kurfürstin und Ehefrau des kurfürstlichen Oberbaudirektors. So erfährt sie alles, was es an Neuem gibt, und kann von den Bauprojekten in Mannheim und Schwetzingen über die aktuelle Mode bis zu den neuesten Flohfallenberichten. Weil die Kurfürstin jeden Moment vorbeikommen könnte, lernen die Gäste die Grundbegriffe des Benehmens bei Hofe.

Mittwoch 31. Okt. 12.30 Uhr
Neu, immer am letzten Mittwoch des Monats:
Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause
Referentin: Dr. Uta Coburger oder Sabine Adler M.A.
Die Ausstattung des Mannheimer Schlosses birgt viele Kostbarkeiten und Besonderheiten. Welche Geschichte erzählt eine Tapisserie, eine Schneckenmuschel, eine Uhr oder der Stuck im Treppenhaus? An jedem letzten Mittwoch des Monats steht ein neues Lieblingsstück im Fokus. Die Konservatorin des Mannheimer Schlosses und ihre Kollegin bieten den interessierten Besuchern einen kurzweiligen
„Kunstimbiss“ in der Mittagspause.
Dauer: 30 Minuten
kostenlos
Anmeldung erforderlich

 



Jeden Samstag  14.30 Uhr
Leben bei Hofe - DIE Samstagsführung


Eine lebendige Einladung in die Glanzzeiten des Mannheimer Schlosses! Das waren die Jahre, als das kurfürstliche Paar Carl Theodor und Elisabeth Augusta hier residierte – und später Napoleons Adoptivtochter Stéphanie de Beauharnais, die verwitwete badische Großherzogin. Ein Mitglied des Hofes im historischen Kostüm begleitet in die Prunkräume – mitten hinein in die Geschichte

Das Leben bei Hofe – Kostümführung für die ganze Familie
Für Gruppen zu Wunschtermin buchbar
Kosten: bis 20 Personen pauschal € 180,00 / plus € 9,00 für jede weitere Person

Normalpreis (wenn nicht anders angegeben): € 12,00, Ermäßigte: € 6
Anmeldung erforderlich: Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim, Schwetzingen
Tel.: 06221 65888-0
Alle Angaben ohne Gewähr

>> Frameset