13.10.17

Die Straßburger Neustadt - ein städtebauliches Versuchsfeld 1871 - 1930

Die Ausstellung 'La Neustadt de Strasbourg, un laboratoire urbain / 1871-1930' (Die Neustadt, städtebauliches Versuchsfeld / 1871 – 1930) ist das Ergebnis der seit 2010 vom Inventaire général du patrimoine culturel (IGPC) der Region Grand Est auf den Weg gebrachten Studie. Sieben Jahre lang führten Forscher, Fotografen und Kartographen der IGPC mehrere Feldforschungen und Dokumentationen durch und gewannen damit Unterlagen für ein „Archiv“ der Neustadt bilden, um letztlich deren 'herausragenden universellen Wert' entsprechend der Kriterien der UNESCO zu rechtfertigen. 'Straßburg: von der Großen Insel zur Neustadt' wurde im vergangenen Juli in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Die Ausstellung zeigt anhand zahlreicher Leihgaben öffentlicher und privater Sammlungen aus dem In- und Ausland die Geschichte dieses urbanen Abenteuers, der Neustadt, auf. Die vielen alten und aktuellen Fotos sowie Multimedia- und interaktive Geräte machen das Thema einem breiten Publikum zugänglich.

 

Die Ausstellung ist in 5 Teile gegliedert:

La Neustadt de Strasbourg, un laboratoire urbain / 1871 -1930
29. 9. - 10.12.2017
Eglise Saint-Paul – 1, place du Général Eisenhower – 67000 Strasbourg
Mittwoch - Sonntag 14 - 18 h
Freier Eintritt

im Detail:  
siehe auch:  

Startseite | Service | zur ZUM | © Landeskunde online/ kulturer.be 2017
© Texte der Veranstalter, ohne Gewähr