Freiburg

Das heilige Grab

um 1330, Außenfassade 1578.

Dargestellt ist ein Sarkophag mit dem liegenden Leichnam Christi und den drei Marien am Grab, begleitet von zwei Engeln. Auf der Vorderseite des Sarkophages sind die schlafenden Wächter dargestellt. Die Christusfigur hat eine verschließbare Öffnung in der Brust, in der zwischen Karfreitag und Ostern das Allerheiligste verschlossen werden konnte.

Copyright: Edition March, J. Gass, March-Neuershausen

im Detail:

weiter:

Bildwerke des 13. - 15. Jahrhunderts:
Jakobus krönt einen Pilger
Grabmal Herzog Bertholds von Zähringen

siehe auch:

Heiliges Grab
in der Klosterkirche Gengenbach

in Wissembourg

zurück:

Langhaus


Zurück

Freiburg

Hauptmenü

Freiburger Münster

Register

Impressum

zur ZUM

Copyright Badische Heimat e.V. 1998